OTELLO DARF NICHT PLATZEN

Ken Ludwig

 

Wir Signor Merelli, ein berühmter Tenor, genannt "Lo Stupendo", wurde ans Opernhaus in Cleveland / USA engagiert, um am Jubiläumskonzert "Otello" zu singen. Eine einfache Aufgabe, wenn alles nach Plan laufen würde! Der Opernhausdirektor - Herr Saunders - und sein Assistent Max sind nervös; wo steckt der Tenor? Kommt er, kommt er nicht? Max singt gerne, besonders Opernarien; und er ist in Saunders Tochter Maggie verliebt. Maggie, die diese Liebe nicht erwidert, brennt darauf, Signor Merelli im Hotel zu begrüssen. Diana, eine Sopranistin, die die Rolle der Desdemona in Otello singen wird, möchte ihre Karrierelaufbahn ausbauen und führt deshalb mit "Lo Stupendo" etwas im Schilde. Doch es läuft alles etwas anders als geplant: Verwirrung, Eifersucht, Liebe, Erfolg - alles verbirgt sich in diesem Schwank und mehr möchten wir an dieser Stelle auch nicht verraten.


 

© 2020 by THEATER TORSCHLUSSPANIK.
 

  • w-facebook