ANTON PAWLOWITSCH TSCHECHOW

 Антон Павлович Чехов

Von Unbekannt - Литературное наследство, т. 68

Anton Pawlowitsch Tschechow kommt am 29. Januar 1860 im südrussischen Taganrog zur Welt. Nach dem Abitur 1879 studiert er in Moskau Medizin und veröffentlicht ab 1880 zahlreiche Erzählungen in Zeitungen und Zeitschriften, zunächst unter dem Pseudonym Tschechonte. Er praktiziert nach Abschluss des Studiums nur kurze Zeit als Arzt und widmet sich bald ganz dem Schreiben. Der Schriftsteller setzt sich mit großem Engagement für Arme und Kranke ein und stiftet mehrere Schulen. 1904 stirbt er während eines Kuraufenthalts in Badenweiler an der sich stetig verschlimmernden Lungentuberkulose, an der der Schriftsteller seit 20 Jahren leidet. Tschechow gilt bis heute als unübertroffener Meister der Kurzprosa. Er trug maßgeblich zur Formung der modernen Novelle und Short Story bei. Bis heute ist er der weltweit am häufigsten aufgeführte Dramatiker nach Shakespeare. (dtv Verlagsgesellschaft)

Freitag, 12.Mai 2017- 20 Uhr

Samstag, 13.Mai 2017- 20 Uhr

Sonntag, 14.Mai 2016 - 18 Uhr

Samstag, 20.Mai 2016 - 20 Uhr

Sonntag, 21.Mai 2016 - 18 Uhr

Eintritt 12 Euro

Für Schüler, Azubis und Studenten  8 Euro

Saalöffnung jeweils eine Stunde vor Aufführungsbeginn.

Biite beachten Sie, dass es sich nicht um Platzkarten handelt!

© 2020 by THEATER TORSCHLUSSPANIK.
 

  • w-facebook